Sonntag, 17. Juli 2016

Neue Ziele angehen

Heute morgen bin ich aufgewacht und bekam die Botschaft, Arbeit ist abgeschlossen. Es gilt nun andere Ziele ins Visier zu nehmen. Die Beschäftigung mit meiner persönlichen Entwicklung und mein Glaube sollen in den Mittelpunkt meines Interesses rücken. Das bedeutet  die verstärkte Auseinandersetzung mit der Bibel und die Suche nach der Nähe von gläubigen Menschen. Zudem will ich ganz allgemein mich anderen Menschen zuwenden, um im Miteinander über mich selbst dazu zu lernen. Ich will weiter dem Ideal der Liebesfähigkeit nachstreben. Wie das konkret aussehen soll, weiß ich noch nicht.
Auf jeden Fall will ich das Treffen der "die LINKE" aufsuchen, um meinen Horizont politisch zu weiten.
Dazu möchte ich mich mehr um meinen Körper kümmern, das heißt mehr Radfahrern, den neuen Schrittzähler nutzen und zum Tischtennis zu gehen.

Wieder mal nur gute Vorsätze? Und morgen geht alles weiter wie bisher? Es wäre nicht das erste Mal, dass ich an meiner Unbeweglichkeit scheitere.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen