Montag, 19. September 2016

Liebe heißt...

Rücksicht nehmen.
Sich nicht so wichtig nehmen.
Aufmerksam bleiben.
Zärtlich sein.
Kompromisse machen.
An sich arbeiten.
Sich selbst mögen.
Hin und wieder etwas schenken.
Im Gespräch bleiben.
Gefühle äußern.
Auch eigene Unternehmungen machen.
Auch eigene Freunde haben.
Die Schwächen des Anderen akzeptieren.
Den Anderen nicht verändern wollen.
Dem Anderen etwas Liebes sagen.
Sein Geld mit dem Anderen teilen.
Eine eigene Meinung behalten.
Nicht unbedingt Recht haben wollen.
Für den Anderen auch unangenehme Dinge tun.
Zuhören.
Versprechen halten.
Zuverlässig sein.

Also auch eine schwierige Angelegenheit.

Macht Liebe unfrei oder ist es dann keine Liebe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen