Sonntag, 18. Juni 2017

Sommerfrieden auf dem Balkon

Ein frischer warmer Wind kühlt meinen schweren Kopf
Die Markise schütz mich vor der strahlenden Sonne
Vögel zwitschern
Die Blätter der Bäume rauschen
Sonntag, früher Nachmittag, Sommer
Kurze Hose, T-Shirt
Eine kalte Cola Light steht neben mir auf dem Tisch
Einzelne Mücken summen in meiner Nähe
Nur ein Zug in der Ferne kurz hörbar
Sonst kaum Verkehrslärm

Keine Schwere
Keine Unzufriedenheit
Ruhe
Die Gedanken fließen friedlich
Suchen zwanglos nach Worten
Die Brust ist leicht
Flüchtiger Augenblick
Die Zeit steht still

Kein Druck zum Finden
Kein strenger Ruf des Tuns

Doch schon flüstert eine Stimme drohend
Wie lange noch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen