Sonntag, 24. September 2017

Echt sein

Das Eine ist es, wie gut du die Regeln gelernt hast, die zu einem erfüllten und zufriedenen Leben führen. Das Andere ist es, ob du dich daran hältst. Das Überzeugende ist das Leben, das du führst. Aber oft bleibt es unbemerkt, wenn Worte und Taten nicht übereinstimmen. Nur du weißt sicher, ob du anderen gegenüber du selbst bist. Der Versuch, die Anderen zu täuschen, schadet dir letztendlich, auch wenn es deinem Ansehen nutzt.

1 Kommentar:

  1. Wie wahr. Und es ist verdammt anstrengend nach außen hin den glücklichen Mensch zu spielen. Es gibt nur wenige Menschen in meinem Leben die mein Innerstes kennen. Aber auch sie kennen nur 95 Prozent von mir, 5 Prozent gehören mir ganz allein.

    AntwortenLöschen